Datenschutzerklärung der Praxis Dr. Wolfgang Keil

I. Einführung und Rechtsgrundlagen
Für die Praxis Dr. Wolfgang Keil hat der Datenschutz einen besonders hohen Stellenwert. Eine Nutzung der Angebote ist ohne Namensnennung möglich. Sofern jedoch jemand ein spezielles Angebot über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Sobald dies erforderlich wird, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogenen Daten, sofern sie von uns durchgeführt werden. Darüber hinaus klären wir betroffene Personen hiermit über die ihnen zustehenden Rechte auf.
Grundsätzlich setzen wir die uns zur Verfügung stehenden technischen und organisatorischen Möglichkeiten und Maßnahmen ein, um für einen möglichst lückenlosen Schutz personenbezogener Daten zu sorgen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Datenübertragungen via Internet dennoch Sicherheitslücken aufweisen können: ein absoluter Schutz kann daher nicht gewährleistet werden. Wir weisen daher auf die Möglichkeit hin, personenbezogene Daten zum Beispiel auch telefonisch oder per Postversand zu übermitteln.
Die folgenden Punkte richten sich im Wesentlichen nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO und nach den gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland. Über die unten genannten Punkte hinaus verweisen wir insbesondere auf das Artikel 6 I lit. f DS-GVO:
„… die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.“
Auf eine an anderen Stellen bereits ausführlich dargestellten Begriffsbestimmungen verzichten wir.

II. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen
Praxis für Urologie
Dr. Wolfgang Keil
Steenbeker Weg 33
24106 Kiel
Tel.: 0431 3004390
Fax: 0431 3004355
E-Mail: dr.keil@online.de

III. Kontaktmöglichkeiten
Unser Internetauftritt verfügt über Möglichkeiten, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, dies beinhaltet anklickbare E-Mail-Adressen. Im Falle eines entsprechenden freiwilligen und demnach gewünschten Kontakts werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert und anschließend für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme verwendet. Dabei erfolgt jedoch keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

IV. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Praxis Dr. Wolfgang Keil erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die der Browser des Besuchers der Seiten an uns übermittelt. Diese Speicherung dient ausschließlich internen systembezogenen sowie statistischen Zwecken. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion,
• das von der betroffenen Person verwendete Betriebssystem,
• Referrer URL, also die zuvor besuchte Seite,
• die „Unterwebseiten“, die über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
• Hostname des zugreifenden Rechners / IP-Adresse,
• Name der jeweils abgerufenen Datei,
• die übertragene Datenmenge,
• Meldung über erfolgreichen Abruf,
• anfragende Domain,
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
• der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
sowie ähnliche Daten und Informationen, die unter anderem der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Insofern sind all diese Daten für die Praxis Dr. Wolfgang Keil nicht bestimmten Personen zuordenbar.
Wir benötigen die Logfiles und ihre Auswertung zum einen um die Qualität der Website aufrechterhalten zu können und die Funktionsfähigkeit zu erhalten, zum anderen um z. B. Strafverfolgungsbehörden im Falle eines EDV-gestützten Angriffs durch Dritte notwendigen Informationen bereitzustellen.

V. Einsatz von Tools zur Webanalyse
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (Siehe VI.), die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die somit erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Zusammenhang mit dem Nicht-Zulassen oder Löschen von Cookies gelten die Anmerkungen von Abschnitt VI. dieser Datenschutzerklärung. Außerdem können Nutzer die Verarbeitung der Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

VI. Automatische Datenlöschung Wir speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der nötig ist, um den Speicherungszwecks zu erfüllen oder aber um gesetzlichen Vorschriften zu genügen. Sollte der Speicherungszweck entfallen oder gesetzliche Fristen ablaufen, werden die Daten routinemäßig gelöscht. VII. Einverständnis bzw. Wunsch zur Kontaktaufnahme per Mobilfunk, E-Mail oder/und Fax Die gegenwärtigen nicht persönlichen Kontaktmöglichkeiten wie Mobilfunk, SMS, Fax oder Email sind grundlegend nicht sicher. Auf dem Übertragungsweg vom Absender zum Empfänger kann es Dritten möglich sein, Nachrichten während der Übertragung abzufangen, zu lesen oder zu verändern. Wir können diese Form der Kontaktaufnahme deshalb nicht empfehlen. Wenn Sie einer Kontaktaufnahme und Übermittlung von Ihre Krankengeschichte betreffende Daten per Mobilfunk, SMS oder Email oder Fax wünschen, weisen wie Sie hiermit auf die potentiellen Risiken des Datenmissbrauches hin und benötigen Ihr Einverständnis in schriftlicher Form. Dieses kann jederzeit widerrufen werden. Änderungen in Ihren Kontaktdaten müssen uns umgehend angezeigt werden.

VIII. Kontaktaufnahme per Mobilfunk
Sollten sie uns Ihre Handy-Nummer als Kontaktmöglichkeit angeben, weisen wir darauf hin, dass sichergestellt sein muss, dass nur Sie das Handy nutzen. Im Falle einer Kontaktaufnahme durch uns muss gewährleistet sein, dass keine nicht durch Sie autorisierte Person die Kontaktaufnahme beantwortet. Sie erklären sich mit der Angabe Ihrer Handynummer damit einverstanden, dass wir Sie auch mittels Kurznachrichten (SMS) kontaktieren dürfen. Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren und/oder einer Kontaktaufnahme/Informationsübermittlung per Handy und/oder einer SMS zu widersprechen.

IX. Kontaktaufnahme per E-Mail
Wir weisen wie auch o.a. nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung von Daten im Internet, z.B. bei der Kommunikation per Email, Sicherheitslücken aufweisen kann. Senden Sie uns dennoch Anfragen oder personenbezogene Daten per Email, tun Sie dies freiwillig und erklären sich mit diesem Sicherheitsrisiko einverstanden.
Geben Sie uns als Kontaktmöglichkeit bei Ihrer Anmeldung nur eine Email-Adresse, aber keine Telefon-, Handy-, oder Faxnummer an, setzen wir Ihren Wunsch und Ihr Einverständnis in eine Kontaktaufnahme und Informationsübermittlung auch personenbezogener, Sie betreffender, Inhalte per Email voraus. Es muss in jedem Falle durch Sie sichergestellt werden, dass nur Sie oder durch Sie autorisierte Personen Zugang zu der uns von Ihnen angegebenen Email Adresse haben. Auf eine korrekte Angabe Ihrer Email Adresse muss Ihrerseits unbedingt bei der Übermittlung an uns geachtet werden. Beachten Sie bitte im Falle einer Informationsübermittlung per Email an uns in jedem Falle, dass Ihre Nachricht verschlüsselt ist. Nahezu alle gängigen Email-Clients wie Outlook, Mozilla Thunderbird oder Email-Apps für Smartphone und Tablet bieten hierfür die Unterstützung von SSL. Als Benutzer können Sie die Verschlüsselung manuell in den Einstellungen an- oder ausstellen. Beim Versenden oder Abrufen von Emails über den Internetbrowser erkennt man sichere Emails ebenso wie sichere Website-Verbindungen daran, dass die URL in der Adresszeile mit "https" beginnt. Je nach verwendetem Browser wird die Verschlüsselung auch optisch, zum Beispiel durch ein kleines Schloss, hervorgehoben. Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren und/oder einer Kontaktaufnahme/ Informationsübermittlung mittels Email zu widersprechen.

X. Datenübermittlung per Fax
Wir versenden Faxe an Ihre mitbehandelnden ärztliche Kolleginnen/Kollegen, bei denen wir uns vorab die korrekte Faxnummer und die Einsicht nur von der ärztlichen Schweigepflicht unterliegenden Personen haben bestätigen lassen. Teilen Sie uns bitte bei Anmeldung daher immer mit sollten Sie eine Übermittlung personenbezogener Daten /Befunde an bestimmte Ärzte nicht wünschen. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten per Fax an Privatpersonen empfehlen wir aufgrund Datenschutzbedenken ausdrücklich nicht. Wünschen Sie dennoch eine Übermittelung von personenbezogenen Daten an Ihre persönliche Faxnummer, muss in jedem Falle durch Sie gewährleistet werden, dass nur Sie oder durch Sie ausdrücklich autorisierte Personen, welchen Sie u.U. Einsicht in die übermittelten personenbezogenen Daten gewähren möchten, Zugriff auf diese Faxinformationen haben. Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren und/oder einer Kontaktaufnahme/ Informationsübermittlung mittels Fax zu widersprechen.

XI. Beratung oder Behandlung per E-Mail
Eine medizinische Behandlung oder Beratung per E-Mail führen wir nicht durch.

XII. Rechte der Nutzer unseres Internetauftritts (Betroffenenrechte)
Auskunft: Betroffene haben nach Artikel 15 DS - GVO das Recht, vom Verarbeiter Auskunft über die bei ihm gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
Berichtigung: Sollten Betroffene feststellen, dass die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten falsch sind, müssen diese nach Artikel 16 DS - GVO berichtigt werden.
Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Betroffene haben nach Artikel 17 DS - GVO das Recht, die Löschung ihrer Daten zu verlangen. Eine Löschung ist allerdings nur dann zulässig, wenn dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Einschränkung der Verarbeitung: In bestimmten Fällen (z. B. wenn sich Betroffene und Datenverarbeiter nicht einig sind, ob die gespeicherten Daten richtig sind) haben Sie nach Artikel 18 DS - GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Widerspruch: Sie können gemäß Artikel 21 DS - GVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte beachten Sie, dass sie bei Widerspruch von für die Nutzung unseres Angebotes erforderlichen Pflichtangaben das Angebot nicht mehr nutzen können.
Datenübertragbarkeit: Nach Artikel 20 DS - GVO besteht bei bestimmten Verarbeitungen ein Anspruch auf Datenübertragbarkeit. Diese betrifft nur Daten, die auf Basis einer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung erhoben wurden.
Wenn Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte persönlich oder schriftlich an den Vorstand der Praxis Dr. Wolfgang Keilund / oder die Datenschutzbeauftragte der GtIB - Gesundheitsteam für Intensivpflege und Beatmung GmbH. Beschwerderecht: Sie sind berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.
Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
ULD -Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Postfach 71 16
24171 Kiel
Telefon: 0431 988 - 1200
Fax: 0431 988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Webseite: www.datenschutzzentrum.de

XIII. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, sofern es eine solche Frist gibt. Nach Ablauf der Frist – oder sobald die nicht fristgebundenen Daten nicht mehr dem Zweck dereErhebung entsprechend benötigt werden - werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder aber zu einer Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Dr. Wolfgang Keil
Praxis für Urologie, Kiel
24.05.2018